CDA | 3D Printing
Image

Stereolithografie

SLA (Stereolithografie) ist das älteste patentierte additive Fertigungsverfahren.
Dabei werden flüssige lichtaushärtende Kunststoffe (meistens Acryl- oder Epoxidharz) Schicht für Schicht mit einem Laser ausgehärtet. Präzision und Druckdauer werden primär über die Höhe der aufgetragenen Schichten bestimmt, welche üblicherweise zwischen 0,01 mm und 0,25 mm liegt.

Das Verfahren ist wesentlich präziser als der FDM-Druck, allerdings ist die Materialauswahl geringer. Nach der Fertigung müssen die Bauteile je nach Material noch einen Wasch- und Aushärtungsprozess unterlaufen.

Eine Übersicht über häufig verwendete Materialien finden Sie hier.

Materialien
  • Belastbares Resin
  • Dental Resin
  • Flexibles Resin
  • Gussfähiges Resin
  • Hitzebeständiges Resin
  • Standard Resin
  • Details
Anwendungsbereiche
  • Anlagenbau
  • Automobilindustrie
  • Energietechnik
  • Maschinenbau
  • Medizintechnik / Dentaltechnik
  • Schmuckindustrie
  • Werkzeug- und Formenbau

Kontakt

CDA GmbH
Am Mittelrain 11
98529 Suhl

3d-printing@cda.de

+49 (0) 3681 387 321

Rechtliches

© 2020 CDA GmbH
Kontakt
Datei anhängen